Gemeindeprofil Durlach-Aue

Die Gemeinde Durlach-Aue ist eine vielfältige Gemeinde mit ihren rund 140 Gemeindegliedern, ca. 90 Kirchenangehörigen und zahlreichen Freunden, die an den Angeboten der Gemeinde teilnehmen. Menschen, die in der mehr als 140jährigen Tradition der Gemeinde fest verwurzelt sind, finden sich hier ebenso wie Menschen, die erst in den letzten Jahren die Gemeinde für sich entdeckt haben. Menschen, die in Durlach und Aue wohnen, und solche, die im weiteren Umkreis beheimatet sind. Menschen aus den unterschiedlichen Altersgruppen, Menschen mit verschiedenen geistlichen Prägungen.

Die Gemeinde Durlach-Aue ist eine vereinigte Gemeinde, die sich vor drei Jahren aus den bis dahin eigenständigen Gemeinden in Durlach, Aue und Wolfartsweier gebildet hat. Der Vereinigungsprozess hat auch seine schmerzlichen Seiten gehabt und das Zusammenwachsen braucht Zeit. Allmählich zeigen sich aber die Chancen, die in der größeren vereinigten Gemeinde liegen. Die Gemeinde unterhält nun ein Kirchengebäude in Durlach-Aue, in denen die Veranstaltungen der Gemeinde stattfinden.

Die Gemeinde Durlach-Aue ist eine Gemeinde, die versucht, ihren Weg mit Jesus Christus zu gehen. In den Gottesdiensten, Hauskreisen und Bibelgesprächen hören wir auf seine Worte, wir feiern seine Gegenwart und wir tauschen uns miteinander aus über unsere Erfahrungen mit Gott und der Welt. Mit den "Eltern-Kind-Gruppen" und den "Kinder-Erlebnis-Wochenenden" in Aue greifen wir die Vorliebe von Jesus zu den Kindern auf und bieten Kindern und Eltern ein vielfältiges Angebot. Auch der älteren Generation gilt im Geist Jesu unser Interesse. Für sie soll im Herbst des Lebens die Gemeinde Heimat bleiben und Anregungen für das lebenslange Lernen bieten. Ein weiteres Projekt der Gemeinde ist die Sammlung von Hilfsgütern für die Ukraine.

In freundschaftlicher Verbundenheit pflegen wir Kontakte zu den anderen christlichen Kirchen in Durlach und Aue.