Gemeindeprofil Innenstadt

Die Erlöserkirche befindet sich in der Stadtmitte in unmittelbarer Nähe zum Kongresszentrum. Sie ist deshalb gut mit der Straßenbahn (Haltestelle „Konzerthaus“ oder „Kongresszentrum“) zu erreichen. Ihr Kennzeichen ist der schlanke, hohe Kirchturm mit seinen blauen Ziffernblättern.
Ein großer, sakraler Gottesdienstraum im 1. Stock hilft uns als Gemeinde zur Ruhe und Besinnung zu kommen.

Unsere Sonntagsgottesdienste beginnen um 10.00 Uhr. Parallel dazu feiern die Kinder ihren eigenen Gottesdienst, außer es ist Familiengottesdienst angesagt. Mehrmals im Jahr feiern wir mit den Kindern zusammen Abendmahl. In der Gottesdienstgestaltung legen wir Wert auf eine klare Liturgie. Im Zentrum steht die Predigt. Frauen und Männer sind beteiligt bei Lesungen und Gebet, bei Bekanntgaben und Predigt, beim Orgelspiel, im Posaunenchor oder gemischten Chor. Im Anschluss an den Gottesdienst laden wir jeden Sonntag zum Kirchenkaffee ein.

John Wesley, der in England im 18. Jahrhundert die ersten methodistischen Gemeinden gründete, schrieb einmal: „Ich möchte zeigen, dass das Christentum seinem Wesen nach eine Gemeinschaftsreligion ist. ... Christen können ohne Gemeinschaft und Umgang mit anderen nicht leben.“

Diesem Grundsatz fühlen wir uns heute noch verpflichtet und laden deshalb Jung und Alt zu unseren Gottesdiensten und während der Woche zu ganz verschiedenen Veranstaltungen ein.
Ökumenische Freundschaft pflegen wir zu den umliegenden Gemeinden in der Südweststadt und sind Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen (ACK).

In Blankenloch finden inzwischen keine Gottesdienste mehr statt, die Mitglieder der Gemeinde nehmen am Gottesdienst in der Innenstadt (Erlöserkirche) teil.
Gemeinsam mit den Gemeindegliedern aus Weingarten treffen wir uns dienstags zum Bibelgespräch, das im "Wohnzimmer" des Seniorenzentrums in Blankenloch stattfindet.